Luftfahrt - Triebwerksscheiben

Print

It's all about rotation.

Zukunftsweisende Materialen für die anspruchsvollsten Technologien.

Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte haben sich die Anforderungen, die moderne Verkehrsflugzeuge an Triebwerke stellen, laufend gesteigert. Hand in Hand mit diesen Fortschritten hat sich auch der Simulations- und Modellierungsprozess bei BÖHLER Schmiedetechnik weiterentwickelt.



Moderne Computersimulations- und Modellierungsprogramme

...ermöglichen die Entwicklung von stabilen Schmiedeprozessen und der akkuraten Vorhersage der Mikrostruktur und mechanischen Eigenschaften. Unser „Werkstoffe & Prozesse“ Team ist gemeinsam mit der F&E Abteilung bestrebt, stets effizientere Schmiedeoperationen zu entwickeln und den Einsatz von neuen Legierungen zu erforschen. Somit sind wir den Anforderungen der Kunden immer einen Schritt voraus.



Führende OEMs und Tier-1 Lieferanten

...werden von BÖHLER Schmiedetechnik mit Triebwerksscheiben unterschiedlichster Anwendung und Größe – von kleinen Helikoptertriebwerkscheiben, die nur einige Kilo schwer sind, bis hin zu den großflächigen Triebwerksscheiben mit einem Schmiedegewicht von über 350 kg – beliefert. Das Produktportfolio reicht von Low Pressure Turbinenscheiben für „Legacy Triebwerke“ für Regionaljets (single aisle) bis hin zu großen LPT-Scheiben für Langstreckenflieger (twin aisle).



Partner in development

Mit unserem Ansatz zu Concurrent Engineering werden wir bereits in frühesten Entwicklungsstadien von unseren Kunden zur Mitarbeit eingeladen. Wir sind stolz darauf, Partner von internationalen Unternehmen von Weltrang zu sein und unseren Beitrag bei der Entwicklung der führenden neuen Programme zu leisten!  



Auf unserer Webseite suchen

Produkt Manager - Triebwerke

David Sallegger
Tel.: +43 (3862) 20 6795